Allgemeine Geschäftsbedingungen

thom`s drive GmbH Düdingen, Bern ist bestrebt seine Fahrschüler/innen eine optimale Ausbildung zu gewähren. Damit die Fahrausbildung schnell und kostengünstig ausgeführt werden kann, sind einige `Regeln`nicht umgeh bar:

Wir Beginnen die Fahrstunden: Düdingen Bahnhof 1-4 Lektion, Bahnhof Freiburg ab 5 Lektion, Universität Bern, Westside Bern. Die Fahrlektionen dauern 40-45 Minuten + noch die Besprechung. Bei einem anderen Abholungsort, oder an einem anderen end Ort verrechnen wir eine Gebühr von 10 CHF zusätzlich.

Die Fahrlektionen beginnen pünktlich, Fahrlektionen welche nicht mindestens 12 Stunden im Voraus abgesagt werden müssen verrechnet werden. (Ausgenommen Krankheit und Unfall gegen Vorweisung des Artztzeugnisses). Bei Verspätung des Schülers wartet der Fahrlehrer 10 Min, wenn er nichts gehört hat geht er weiter.

Wenn Ihr euch für einen Kurs, VKU, Nothelfer angemeldet habt, dann nicht erscheint oder aus irgend welchen anderen gründen, am Kurs nicht teil nehmen könnt, müsst Ihr 24 Stunden vor Beginn den Kurs absagen, ansonsten sind wir gezwungen dieser in Rechnung zu stellen. 

Ich als Schüler verpflichte mich, dass ich die Fahrstunde ohne Alkohol, Drogen und Medikamenteneinfluss besuche. Die Geschwindigkeitsbussen so wie das über Fahren von Rotlicht die während der Fahrstunde vom Schüler verursacht werden, sind vom Schüler selbst zu begleichen.

Bei Abbruch der Ausbildung mitten in einem Abo, wird dir das Geld nicht zurückerstattet, also ist ein Abbruch erst bei Beendigung des Abos möglich.

Die Praktische Prüfungsanmeldung erfolgt, wenn wir die Ausbildungskarte der reihe nach durgearbeitet haben und 2 Prüfungsfahrten absolviert haben, die sollten ohne gosse Fehler absolvier werden.

Je nach Stand des Schülers werden wir dann 1 mal in der Woche oder dann alle 2 Wochen weiter Fahrstunden absolvieren, bis zum Prüfungstag.

Bevor wir die Prüfung am Prüfungstag antreten sind noch alle Offenen Beträge zu begleichen.

Es kann Kantonsüberschreitende Lektionen geben. Z.b Autobahnfahrten, oder wenn wir gezielt nach Bern Fahren.

Beim Ablauf des Abos ist bei nachfolgenden Fahrstunde das nächste Abo oder Fahrstunde zu bezahlen.

Bei Schülern mit dem 17 Altersjahr, ist ein Elternteil bei den Fahrstunden Herzlich willkommen, um auf der Rückbank mit zu fahren.

Unfallversicherung ist Sache des Schülers.

Wir verrechnen eine einmalige Administrationsgebühr von 50 CHF einmalig in der Ersten Fahrstunde.

Ich Bestätige, von den AGB`s Kenntnis genommen zu haben.